K5 Future Retail Conference 2018 – Unser Rückblick

Von 12. Juli 2018Allgemein

Am 3. und 04. Juli fand dieses Jahr wieder die K5 Future Retail Conference, im Estrel, in Berlin, statt. Das erste Mal habe ich sie vor einigen Jahren, damals noch in den Eisbach Studios in München, besucht. Mittlerweile ist sie zur führenden Leitmesse, im deutschen E-Commerce geworden und mit EBRAND waren wir das erste Mal als Aussteller mit von der Partie.

Treffen des WHO is WHO im deutschen E-Commerce

So wie man es schon aus den letzten Jahren gewohnt ist, hat es das Team rund um Jochen Krisch und Sven Rittau auch 2018 wieder geschafft viele bekannte Namen aus dem deutschen Onlinehandel zu versammeln. In ihren kurzweiligen Vorträgen geben sie auf der K5 jeweils Einblicke in die neuesten Entwicklungen ihrer Unternehmen. Jochen Krisch ist dafür bekannt, auf seine feinfühlige Art eine Atmosphäre zu schaffen, die auch mal offenherzige Statements entlockt, die man an anderer Stelle so nicht hören würde.

Besonders schön zu sehen ist, dass viele der Speaker sehr nahbar sind und durchaus auch ein persönliches Gespräch mit ihnen möglich ist.

Top Organisation und Location

Aus unserer Sicht als Aussteller können wir der Organisation und dem Estrel nur ein großes Lob aussprechen. Seien es die Reaktionszeiten auf Anfragen, im Vorfeld der Veranstaltung. Der pro-aktive Versand aller benötigten Informationen, wie Ablauf- und Ausstellerpläne, Anfahrtsbeschreibung, etc. Oder auch die Betreuung vor Ort. Da ließ es an nichts zu wünschen übrig.

Auch die hohe Qualität der Verpflegung und des Servicegrades von Seiten des Estrel wollen wir herausstreichen. So hat man doch in der Vergangenheit schon ganz andere Großveranstaltungen erlebt, die eher in schlechter Erinnerung bleiben, was Sauberkeit, Wartezeiten beim Essen oder am Kaffeeautomaten angeht.

Work hard – Party hard

Trotz aller Zahlengetriebenheit im E-Commerce, kommt auf der K5 der Gedanke des Netzwerkens, des persönlichen Austauschs und natürlich des gemeinsamen Feierns nicht zu kurz. Fußballbegeisterte konnten auf diversen Bildschirmen die Fußballweltmeisterschaft verfolgen und die noch bis zu später Stunde gut gefüllte Tanzfläche belegen dies.

K5 Future Retail Conference – Unser Fazit als Aussteller

Wie bereits angeführt: Orga top, Location top, Programm top.

Was wir jedoch auch gemerkt haben: Die Besucher sind recht stark auf das Thema „Konferenz“ eingestellt. Sie sind stark daran interessiert möglichst viele Vorträge, Masterclasses und Sessions mitzunehmen. Was ja auch durch das hochkarätige Lineup bedingt ist. Somit gab es für uns immer wieder längere Phasen, wo recht wenige Besucher im Messebereich unterwegs waren.

Auch scheint das Thema „Online Markenschutz“ noch etwas mehr Entwicklungsarbeit zu benötigen, da wir in den Gesprächen immer wieder Kommentare hörten, wie: „Ach das gibt es?“ oder „Ich wusste gar nicht, dass so eine Dienstleistung angeboten wird“.

Hier noch das YouTube Video zum offiziellen Recap:

Lutz Berneke
Group CEO bei EBRAND Services S.A.
Lutz Berneke ist Group CEO der EBRAND Services Unternehmensgruppe, mit Hauptsitz in Luxemburg.